Freitag, 11.11.2016 um 19.30 Uhr

 

Nein, im Hinblick auf das Datum ist dies trotzdem keine Karnevals­veranstaltung, auch wenn für die Pause heiße Maronen und Wein angekündigt wurden. Warum der Kölner schon im Himmel ist - Gibt es noch einen anderen Himmel?

Pünktlich zum Totenmonat November, in dem wir die Allerheiligen und Allerseelen verehren, Bußen und Beten und das Volk einen ganzen Trauertag einlegt, laden wir zu einem heiter-ernsten philosophischen Abend ein über das Leben, den Tod, Nahtoderfahrungen, die Auferstehung, die Wiedergeburt, die Unsterblichkeit – und werden natürlich auch auf den berühmten Limbo-Zustand, der seit 500 Jahren gar nicht mehr so populär ist, eingehen, und einen Exkurs über Fegefeuer und Ablassbriefe halten. Auch werden die Absichten von Fakiren, Mönchen, und Yogis beleuchtet.

Hört sich interessant an? Einfach vorbeikommen, ein langweiliger Abend wird es bestimmt nicht, und besser als Fernsehen und alleine zu Hause allemal.

UKB 15 Euro, bei Voranmeldung 10 Euro Mit Joachim Deichert aus Berlin